Ausflug ins Elbphilharmonie Schulkonzert „Reise in eine neue Welt“ am 16.2.2018, Klasse 4e

Es war sehr cool. Vor allem die endlos lange Rolltreppe und voll cool war das Konzert. Es hieß „Reise in eine neue Welt“. Das Stück hat uns fasziniert und die Toiletten in der Elbphilharmonie sind immer sauber und sehr schön.                   Titus, Jonte und Juri

 

Das fanden wir gut: Wir fanden das Gebäude sehr eindrucksvoll. Und auch das Konzert war toll. Es ging um ein Mädchen, das vor dem Krieg geflüchtet ist. Sie ist erst nach Hamburg und dann nach New York gefahren. Als sie mit einem Boot nach New York gefahren ist, kam ein großer Sturm auf sie zu. In der ersten Reihe saßen zwei Frauen, die die Wellen sehr spannend nachgestellt haben, mit Wasser, Farbe und Waschmittel. Als wir nach dem Konzert am U-Bahnhof waren, haben wir eine Geigerin aus der Elbphilharmonie getroffen und mit ihr gesprochen. Das fanden wir nicht so gut: Maya fand die Rolltreppe nicht so toll, sie hat nämlich eine Phobie gegen Rolltreppen. Carla fand es nicht so gut, dass so viele Leute hinter Carla und Maya geredet haben.                                                                                                               Carla und Maya

 

Es war toll in der Elbphilharmonie. Ich saß im Konzert neben Elisa. Als der Sturm in der Musik war, verschwammen die Farben.                                                    Luca


KUBU-Feier am 1.2.2018 und Abschied von Dagmar Mein

Zum Halbjahresende feierte die ganze Schule in der neuen Turnhalle das kunterbunte Fest. Nach Auftritten der Kurse Zumba, Bollywood und Zirkus, Liedern der Thadenzikaden und einem mitreißenden Schlagzeugsolo von Tihomir aus der 4e verabschiedete sich die Schulgemeinschaft von Dagmar Mein, die in den verdienten Ruhestand geht. Während die Erwachsenen ein Lied für Dagmar sangen, winkten ihr die Schüler mit selbstgestalteten Fähnchen zu.

Gleichzeitig wurde ihr Nachfolger Patrick Hartwig mit herzlichem Applaus willkommen geheißen.

Der letzte feierliche Höhepunkt an diesem Tag war die Umbenennung des Spielraums in "MEIN RAUM".


Besuch von Schauspieler Bernd Christian Althoff im Theaterunterricht der Klasse 3a

Hin und wieder begleitet Schauspieler Bernd Christian Althoff ehrenamtlich Theaterkurse für Kinder und Jugendliche. Diesmal an unserer Grundschule!

Nachdem die Kinder der Klasse 3a Fragen zu dem Schauspielerberuf stellen konnten, startete Bernd mit einem kurzen Aufwärmprogramm für Körper und Stimme. 

Danach spielten die Kinder einige Spiele, um Aufmerksamkeit, Konzentration und Rhythmusgefühl zu schulen. 

Bernd las das Buch "Die fürchterlichen Fünf" von Wolf Erlbruch vor und gemeinsam machten wir eine Improvisation zu den Protagonisten des Buches. 

Zum Abschluss begleitete Bernd die Klasse noch ins 3001 Kino.


KUBU- Ausstellung eröffnet seit dem 16.11.2017

           


11/12/17

Thadenzikaden singen im Altonaer Museum

Anlässlich des Haspa-Familientages hat unser Schulchor, die Thadenzikaden, im Galionsfigurensaal des Altonaer Museum für unseren Kooperationspartner gesungen. Anschließend hat die Klasse 2d zwei Lieder dargeboten. Der Beitrag lief gegen 13:30 Uhr live auf NDR 90,3. Den Mitschnitt stellte uns der NDR freundlicherweise zur Verfügung.

 


Schulfest 22.09.2017

Am Freitag starteten wir bei schönstem Sonnenschein mit unserem Schulfest in den Herbst. Es gab jede Menge Spielstationen und für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und dem gesamten Kollegium genügend Leckereien. Es war ein rundum gelungener Tag!